Zunächst einmal…

… allen dort draußen ein frohes neues Jahr. Und hoffen wir – nein, wir gehen einfach davon aus -, dass es die letzten Monate locker in den Schatten stellen wird. So!
Und wir hoffen stark, dass wir im Lauf des Jahres auch mal wieder vor echten Menschen singen dürfen. Noch nicht heute, noch nicht morgen, aber es wird in diesen 300irgendwas Tagen vor uns doch möglich sein!

Bis es so weit ist, erinnern wir uns gerne daran, dass wir in den letzten Jahren immer mal wieder am 6. Januar in der festlich geschmückten und mit unzähligen Kerzen erleuchteten Nikolaikirche in Hörden im Rahmen des Lichter-Gottesdienstes singen durften.
Wir nehmen das zum Anlass, um heute die beiden Stücke „Ich steh‘ an deiner Krippen hier“ und „Stern über Bethlehem“ auf unserem YouTube-Kanal zu veröffentlichen. Im Rahmen des „Virtuellen Herzberger Weihnachtskonzerts“ waren sie bereits zu hören.

Und wer sich wundert – wir haben für diese beiden Stücke den Chor geteilt, da das in der Zeit vor November die effektivste Weise war, um zu proben ohne zu viele Leute gleichzeitig im Raum zu haben. Und zack: Schon haben wir zwei Stücke statt einem. Genial, was? 😉

Passt auf euch auf!

Euer
Popchor „Offbeat“