Zunächst einmal…

… allen dort draußen ein frohes neues Jahr. Und hoffen wir – nein, wir gehen einfach davon aus -, dass es die letzten Monate locker in den Schatten stellen wird. So!
Und wir hoffen stark, dass wir im Lauf des Jahres auch mal wieder vor echten Menschen singen dürfen. Noch nicht heute, noch nicht morgen, aber es wird in diesen 300irgendwas Tagen vor uns doch möglich sein!

Bis es so weit ist, erinnern wir uns gerne daran, dass wir in den letzten Jahren immer mal wieder am 6. Januar in der festlich geschmückten und mit unzähligen Kerzen erleuchteten Nikolaikirche in Hörden im Rahmen des Lichter-Gottesdienstes singen durften.
Wir nehmen das zum Anlass, um heute die beiden Stücke „Ich steh‘ an deiner Krippen hier“ und „Stern über Bethlehem“ auf unserem YouTube-Kanal zu veröffentlichen. Im Rahmen des „Virtuellen Herzberger Weihnachtskonzerts“ waren sie bereits zu hören.

Und wer sich wundert – wir haben für diese beiden Stücke den Chor geteilt, da das in der Zeit vor November die effektivste Weise war, um zu proben ohne zu viele Leute gleichzeitig im Raum zu haben. Und zack: Schon haben wir zwei Stücke statt einem. Genial, was? 😉

Passt auf euch auf!

Euer
Popchor „Offbeat“

Veröffentlicht unter Start

Ho-Ho-Ho

„Magic is the Christmas Day“ ist eines der Virtual Choir-Videos, die wir zum „Virtuellen Herzberger Weihnachtskonzert 2020“ beigesteuert haben. Gibt’s jetzt auch „in einzelnd“ auf unserem YouTube-Kanal.

In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten.

Veröffentlicht unter Start

Aller guten Dinge…

Das letzte unserer „Corona-Videos“ in der Single-Ausgabe (also quasi ohne Konzert drum herum). Zum Abschluss gibt’s „Count On Me“ von Bruno Mars aufs Auge und die Ohren. Und dass es fürs Auge so gut aussieht ist die Schuld von Inke Petruszek. Die hat sich nämlich ein paar Sachen ausgedacht, damit wir nicht einfach nur geradeaus in die Kamera gucken. Danke, Inke!!

Veröffentlicht unter Start

Der nächste Virtuelle Chor

Und weiter geht es mit den „Einzelausgaben“ unserer Virtual Choir-Videos, die bisher nur im Rahmen des Konzerts zu sehen waren.

Heute mit „An guten Tagen“ von Johannes Oerding. Viel Spaß. 🙂

Veröffentlicht unter Start

Ferien-Regung

Heute vor drei Wochen haben wir unser erstes virtuelles Konzert auf die Öffentlichkeit los gelassen und freuen uns, dass wir dafür so viele Rückmeldungen bekommen haben – die meisten davon überaus positiv. 🙂 Vielen, vielen Dank! Der ganze Aufwand hat sich offenbar gelohnt.

Im Konzert gab es einige ältere Stücke aus einem Auftritt aus dem Jahr 2018 zu hören, aber auch neue Stücke, die wir erst im Lockdown aufgenommen und dann zusammengestellt hatten. Diese neuen Virtual Choir-Videos werden wir nun nach und nach einzeln online stellen.

Los geht es mit Nenas „Wunder gescheh’n“ im Arrangement von Carsten Gerlitz.

Veröffentlicht unter Start

Der Tag danach

Unglaublich – wir haben ein Konzert gegeben, bei dem wir nicht mal anwesend sein mussten und während dem wir nicht einen Ton zu singen hatten. Der Puls sagte zu Konzertbeginn gestern Abend allerdings etwas anderes. Was heute alles technisch so geht…

Definitiv war unser Virtuelles Konzert eine neue Erfahrung und in der Vorbereitung ein ziemlich großer Brocken, der gestemmt werden wollte. Ein wenig stolz, dass wir was auf die Beine gestellt haben, sind wir nun schon. 🙂

Was aber viel wichtiger ist: Danke!!!
Danke allen, die gestern (und seitdem) unser Konzert geschaut, Kommentare hinterlassen oder sich auf andere Weise bei uns gemeldet haben. Vielen, vielen Dank für so viel nettes Feedback!
Ein riesiges Dankeschön aber auch an alle, die dafür gesorgt haben, dass dieses Konzert überhaupt wahrgenommen wurde. Danke an die Presse wie den HarzKurier und das Göttinger Tageblatt, danke den Online-Medien wie dem Eseltreiber und LauterNEUES, danke ans Göttinger Stadtradio(!), die uns in ihre Veranstaltungstipps mit aufgenommen haben und jeder und jedem einzelnen, die unsere Beiträge in den sozialen Medien geteilt haben. Das war großartig.

Wir gehen nun in die Sommerpause und warten wohl oder übel ab, was uns das Leben in den nächsten Wochen so bescheren wird und wie es danach weitergeht. Hoffen wir das Beste. Und dann wird man von uns wohl auf dem ein oder anderen Weg wieder hören.

Bleibt gesund!!

Viele Grüße vom

Popchor Offbeat

PS: Das Konzert gibt’s weiterhin zu sehen. Klickt ihr hier.

Veröffentlicht unter Start

Digitales Spendenkörbchen

Wer uns auch in digitalen Zeiten nach dem Konzert ein wenig unterstützen möchte, hat die Möglichkeit, uns über Paypal zu zu erreichen. Dafür haben wir die Adresse spenden@popchor-offbeat.de eingerichtet. Alternativ geht es auch über diesen Link.

Und natürlich gibt es auch eine ganz normale Bankverbindung unter der IBAN:
DE21 5001 0517 5412 4451 99

Herzlichen Dank. 🙂

 

Veröffentlicht unter Start

Zum Virtuellen Konzert bitte hier entlang…

Daaaa ist das Ding! Der Link zu unserem ersten Virtuellen Konzert, das an diesem Samstag um 19 Uhr auf YouTube Premiere feiern wird.

Einfach auf die Grafik klicken (oder gerne auch hier) und dann gelangt ihr direkt zu unserem Video.

So. Daumen drücken. Und hoffen, dass die Technik mitspielt. Was sind wir aufgeregt!!!

Veröffentlicht unter Start

Ein Konzert, ein Konzert!!!

Die letzten Monate waren spannend und oft genug anstrengend, aber nun können wir sehr glücklich verkünden:

Wir singen ein Konzert!!

Und bereits am kommenden Samstag wird es so weit sein.

Da wir offenbar dem gefährlichsten Hobby der Welt nachgehen und niemandem zu nahe treten wollen (im wahrsten Sinne des Wortes) wird unser Konzert allerdings so stattfinden wie unsere Proben seit März: digital!

Wir planen daher unser erstes (und hoffentlich letztes) Virtuelles Konzert und haben in unseren Proben viel dafür getan, dass wir nicht nur alte Stücke und Konzertaufnahmen präsentieren können, sondern sogar Songs, die brandneu sind. So neu, dass wir sie bis heute nie live miteinander singen konnten, da wir erst in der Covid-Zeit mit den Proben daran begonnen haben.

In den nächsten Tagen werdet ihr an dieser Stelle einen Link finden, der euch zu unserem Konzertvideo auf YouTube bringen wird. Am 25. Juli um 19 Uhr ist dann Premiere. Und auch wenn wir uns nicht Auge in Auge gegenüberstehen können, hoffen wir doch auf viele Zuhörer.

Es wird spannend!! Verrückte Zeiten…

Veröffentlicht unter Start

Viel freie Zeit…

Es war ja absehbar, aber der Vollständigkeit halber möchten wir es an dieser Stelle erwähnen, da die Termine bereits seit einiger Zeit auf unserer Homepage standen:

Im ersten Halbjahr 2020 werden wir nicht mehr in Kirchen und Sälen zu hören sein. Und wir drücken die Daumen, dass sich das für die zweite Jahreshälfte ändern wird.

Bleibt gesund!

Veröffentlicht unter Start